THERMUR®HM-Isolierglas

Die Königsklasse in Isolierglas 


Glas aus der Raumfahrt

THERMUR®HM nach dem HEAT MIRROR™-System ist ein ursprünglich für die Raumfahrt entwickeltes Verglasungssystem, das extremsten Temperaturen, Hitze, Kälte sowie den lebensfeindlichen Bedingungen im All widerstehen muss und dabei die Durchsicht möglichst ohne Beeinträchtigung zulässt.
Durch die HEAT MIRROR™-Folie werden diese Vorteile auch bei einer 2-fach- Isolierverglasung erreicht.

THERMUR®HM – die Revolution in der Verglasungstechnik!

Isolierglas mit HEAT-MIRROR Folie (Wärmespiegelfolie)

Die HEAT-MIRROR Folie ist mit einer speziellen Beschichtung versehen, die innerhalb eines Isolierglases aufgespannt wird. Das Ergebnis ist zwar ähnlich wie eine Dreifachverglasung, hat aber mehrere Vorteile dieser gegenüber: die Folie ist durchgängig für sichtbares Licht, reflektiert aber Wärme- und ultraviolettes Licht und stößt Wärme zum Ursprungspunkt ab.

Die Vorteile von Isolierglas mit HEAT-MIRROR Folie:

  • Wärmedurchgang bis 0,3 W/m²K
  • annähernd unveränderter Ug-Wert bei geneigtem Einbau
  • Eingrenzung der Überhitzung von Gebäuden im Sommer
  • Energieeinsparung sowohl für Heizung als auch Klimatisierung
  • das Innenglas hat eine höhere Temperatur gegenüber einem herkömmlichen Isolationsglas und führt damit zu geringerer Kondenswasserbildung
  • bessere Schallisolierung
  • absolute Filterung des UV-Lichtes
  • dank UV-Filter Verbesserung des Pflanzenwachstums
  • Erhöhung des Benutzerkomforts

Die Verwendung von Isolierglas mit HEAT-MIRROR:

  • Wintergärten, Glashäuser
  • Geschäftsauslagen (UV-Strahlung vermindert den Warenwert durch Ausbleichung)
  • Fassadenbauten, klimatisierte Gebäude, historische Gebäude, Galerien, Museen
  • Räumlichkeiten mit erhöhter Lärmbelastung
  • Verglasung von schrägen Flächen
 

Ultimatives Glas

Wenn es gut genug für das Empire State Building ist…

 

Das Empire State Building ist mittlerweile eines der energieeffizientesten Gebäude in den Vereinigten Staaten, was größtenteils auf die neu integrierte Heat Mirror Technologie zurückzuführen ist. Das Empire State Building hat seine 6,514 zweifach Isolierverglasung mit Heat Mirror Technologie aufgewertet, dieselbe Technologie, die wir auch in unseren THERMUR®HM Verglasungssystemen verwenden. Das Projekt hat alle bereits existierenden Isoliergläser wiederverwertet, um in einem eigens im Gebäude eingerichteten Bearbeitungsraum das schlichte Isolierglas in ein höchst effizientes und außergewöhnliches Isolierglas umzuwandeln. 

Die integrierten Aufwertungen sind auf eine höhere Energieeffizienz ausgerichtet:

  • Energieverbrauch wird um 38 % reduziert
  • Energiekosten in Höhe von $4.4 million pro Jahr werden eingespart
  • 105,000 metrische Tonnen Kohlendioxid werden über die nächsten 15 Jahre eingespart, was einem jährlichen Ausstoß von 17,500 Autos entspricht (Quelle: SolveClimate.com)